Ein Herz für Tiere

Zeig ein ♥️ für Tiere bei den Heimspielen der Spielvereinigung Zella /Loshausen!

Ab sofort steht bei Heimspielen in Zella am Verkaufsraum eine Spendendose vom Tierheim Alsfeld.
Jede kleine Spende ist willkommen und wird benötigt. Immer wieder freut sich das Tierheim über Futter und Sachspenden. Wir unterstützen gerne und hoffen auf viele Unterstützer.

Der Wahnsinn geht weiter, vierter Sieg im vierten Spiel

Melsunger FV 08 – Official – Spielvereinigung Zella / Loshausen 1:2 (1:1)

Die Spielvereinigung Zella / Loshausen sorgt in der Kreisoberliga weiter für Furore. Auch das Gastspiel bei der Verbandsligareserve des Melsunger FV 08 konnte mit 2:1 (1:1) gewonnen werden.

Die ersten Szenen des Spiels erinnerten an den offenen Schlagabtausch der Vereinigten am Freitag gegen Neuental / Jesberg.
Die Hausherren hatten die erste Gelegenheit kurz nach dem Anpfiff. Die Spielvereinigung war aber auch prompt gefährlich, Sergej Lichonin scheiterte mit einem Kopfball an die Latte.
Das 1:0 für Melsungen fiel in der 14. Minute durch Umut Dermican. Er traf nach einer kurzen Ecke und sauberen Flanke von der rechten Seite.
Die Spielvereinigung hatte Probleme und tat sich sehr schwer mit Aktionen nach vorne.
Glück hatten die Grün – Weißen nach einer halben Stunde als die Melsunger bei einem Angriff den Pfosten trafen.
Zum Ende der ersten Halbzeit erzielte die Spielvereinigung nach einer Ecke durch Philipp Eberlein den 1:1 Ausgleichstreffer. Angedeutet hatte sich dieser Treffer eigentlich nicht, zu oft wurde der Ball in den ersten 45 Minuten leichtfertig vertändelt.

In der zweiten Hälfte wirkten die Grün – Weißen dann wacher. Hubertus Körber scheiterte zu Beginn mit einem Freistoß am Torhüter. Danach waren klare Torchancen auf beiden Seiten Mangelware. Es dauerte bis zur 74. Minute, ehe Philipp Kloske steil in den Strafraum geschickt wurde und zur Führung für die Spielvereinigung treffen konnte.
Die Hausherren versuchten die direkte Antwort zu geben, doch Pascal Seitz schoss eine gute Möglichkeit über das Tor.
Nun lauerte der Aufsteiger auf Kontergelegenheiten und die Entscheidung. Hubi Körbers strammer Schuss aus gut 20m wurde von Torhüter Beetz entschärft, ein Konter über Patrick Friedrich wurde von der Torlinie gekratzt.
Da Melsungen es nicht mehr schaffte zwingende Möglichkeiten zu schaffen, blieb es am Ende bei einem knappen Sieg für die Gäste von Zella / Loshausen.
In der Nachspielzeit kassierte Philipp Eberlein (Z/L) einen unnötigen Platzverweis wegen Beleidigung.

Die Spielvereinigung steht nach 4 Spieltagen überraschend an der Tabellenspitze und empfängt bereits am Freitag die zweite Mannschaft des FC Schwalmstadt zum Derby am Sportplatz in Zella.

Torschützen :
1:0 Umut Demircan
1:1 Philipp Eberlein
1:2 Philipp Kloske

Was für ein Spiel

Spielvereinigung Zella / Loshausen – SG Neuental /Jesberg 5:1

Was für ein Spiel!

Die Zuschauer am Sportplatz wurden bestens unterhalten. Intensive Zweikämpfe, Tempo, zahlreiche Großchancen und schöne Tore. Am Ende jubelte der Aufsteiger aus Zella / Loshausen.

In der ersten Halbzeit gab es eine Torchance nach der anderen. Die Gäste waren am Anfang sofort präsent und hatten durch Marcel Dörrbecker eine große Möglichkeit zur frühen Führung.
Doch es klingelte auf der anderen Seite. Der bärenstarke Thomas Krebs erlief einen langen Ball, spitzelte den Ball über den herauseilenden Keeper und vollendete zum 1:0 für die Vereinigten.
Doch die Gäste waren unbeeindruckt vom frühen Rückstand und hatten postwendend die Chance zum Ausgleich. Diesen besorgte dann aber der starke Marcel Dörrbecker durch einen leicht abgefälschten Schuss aus 18m.
Doch das Blatt wendete sich prompt wieder nachdem Patrick Friedrich zum 2:1 für die Grün – Weißen traf.
Im Anschluss war es das schon beschriebene Spiel mit vielen Torchancen. Zuerst drückten die guten Gäste auf den Ausgleich, vor der Halbzeit hatten dann die Hausherren 3 dicke Möglichkeiten zum 3:1.
Die Akteure hatten sich nach 45 packenden Minuten die Halbzeitpause redlich verdient.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Partie auf gutem Niveau. Beide Mannschaften zeigten guten Fußball. Das Momentum hatte aber erneut die Spielvereinigung auf ihrer Seite. Nach Zuspiel von Philipp Kloske traf Patrick Friedrich sehr sehenswert zur Vorentscheidung zum 3:1.
Die Gäste versuchten in der Folgezeit zum Anschlusstreffer zu kommen. Doch durch eine ganz starke Mannschaftsleistung der Hausherren konnte die Zweitoreführung bis in die Schlussminuten verteidigt werden. Die letzten Minuten brachten dann die endgültige Entscheidung. Philipp Kloske verwandelte einen Freistoß (Video) zum umjubelten 4:1, ehe Arthur Keil nochmals durch die Abwehrreihe der Gäste brach und zum 5:1 Endstand einnetzten konnte.

Aus Sicht des Aufsteigers ein Wahnsinnsspiel. Alle Zuschauer, die es mit den Vereinigten hielten waren begeistert.

Torschützen :
1:0 Thomas Krebs
1:1 Marcel Dörrbecker
2:1 Patrick Friedrich
3:1 Patrick Friedrich
4:1 Philipp Kloske
5:1 Arthur Keil

Spielvereinigung Zella / Loshausen II – SG Neuental /Jesberg II 0:3

Unsere Zwote verliert bereits am Donnerstag gegen starke Gäste verdient.

 

Neuer Rasenmäherschlepper für die Spielvereinigung

Hey Fans,

wir brauchen eure Unterstützung!
Unser Rasenmäherschlepper ist über 20 Jahre alt und hat die besten Tage hinter sich. Mithilfe der VR Bank HessenLand starten wir ein Crowdfundig. Hierzu brauchen wir eure Hilfe!

Die VR Bank verdoppelt bis zu einem Betrag von 50 Euro jede Spende! Gemeinsam müssen wir so auf unseren Betrag von 5000 Euro kommen, damit unser Projekt startet.

(Link zum Projekt)

Also helft uns und spendet fleißig!

Anbei der Link😉

Wochenspieltage in Zella

Am heutigen Donnerstag und morgigen Freitag laufen unsere Jungs zum erneut vor heimischer Kulisse auf. Nach einem gelungenen Einstand beider Mannschaften mit vier Siegen in vier Spielen, erwarten wir mit SG Neuental/Jesberg einen harten Brocken!

Freitag 18.30 Uhr:
SpVgg Zella/Loshausen – SG Neuental/Jesberg

Unsere erste Mannschaft startet am Freitag um 18.30 Uhr gegen die SG Neuental/Jesberg. Die Erste Mannschaft der SG verlor ihr erstes Spiel, konnte jedoch ihr zweites gewinnen. Als einer der Favorit der diesjährigen Serie steht unseren Vereinigten ein harter Brocken gegenüber. Im Anschluss läuft mit Hertha gegen Bayern München im Vereinsheim das erste Spiel der Bundesligasaison!

Donnerstag 19 Uhr:
SpVgg Zella/Loshausen II – SG Neuental/Jesberg II

Bereits heute um 19 Uhr starten die Reserveteams in den zweiten Spieltag der B4.
Unsere Zwote konnte die ersten beiden Spiele gewinnen und möchte auch im dritten Spiel siegen. Dagegen verlor die Zwote der SG ihr erstes Spiel.
Im Anschluss läuft im Vereinsheim das Rückspiel der Frankfurter in der Quali zur Europaleague!

Unsere Jungs wollen heute vor heimischer Kulisse wieder zeigen was sie können!

Natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt.
Also lasst uns unsere Jungs beim Heimspiel zum Sieg anfeuern!

Fleischerei Bechtel wird neuer Trikotsponsor für die Erste!

Zella/Loshausen aktuell:
Fleischerei Bechtel wird neuer Trikotsponsor für die Erste!

Die erste Mannschaft der Spielvereinigung Zella/Loshausen erhält neue Trikots.
Die Spieler der Seniorenmannschaft bedanken sich bei der Fleischerei Bechtel aus Zella, welche die Anschaffung komplett übernommen hat. Ein Dank gilt auch dem Sportgeschäft Intersport Gundlach für die Umsetzung des Projekts.

Die Fleischerei Bechtel ist bereits seit Jahren ein treuer Unterstützer unseres Vereins und so war es nur die logische Konsequenz diesen Schritt gemeinsam zu gehen. Der Verein bedankt sich ebenfalls bei dem bisherigen Trikotsponsor der Bäckerei Brandt für die jahrzehnte lange Unterstützung!

Die Fachwarte Tobias Ratajczak und Henning Stecher zeigten sich dankbar:

„Wir bedanken uns im Namen aller Spieler recht herzlich für die Unterstützung und freuen uns auch viele weitere Jahre auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
Die vielen zuverlässigen Sponsoren sind es, die es uns als Verein ermöglichen unseren erfolgreichen Weg gemeinsam weiter zu bestreiten.“

Heute Abend um 18 Uhr beim Rewe Cup in Wiera gegen den TSV Mengsberg und morgen um 13:15 Uhr und 15 Uhr gegen Altenburg können sowohl das alte als das neue Trikot betrachtet werden

1.FC Schwalmstadt siegt im Elfmeterschießen!

1.FC Schwalmstadt siegt im Elfmeterschießen!

SpVgg Zella/Loshausen – 1.FC Schwalmstadt 4:6 n.E.

Gegen den hoch favorisierten und stark aufspielenden 1.FC Schwalmstadt gelingt unseren Jungs in der Schlussminute der Ausgleich durch Philipp Kloske. Im Elfmeterschießen behält der Gruppenligist die Nerven und holt sich den Gruppensieg.


Unsere Vereinigten kämpfen tapfer und diszipliniert. Letztendlich ein Spiel auf dem man aufbauen kann!

Sieg beim Rewe Cup!

Sieg beim Rewe Cup!

SpVgg Zella/Loshausen – SG Antrefftal/Wasenberg 2:0 (1:0)

Unsere Erste siegt in Wiera verdient mit 2:0. Wir waren in beiden Halbzeiten die aktivere und diszipliniertere Mannschaft. Morgen geht es im zweiten Spiel um 19.30 Uhr in Wiera gegen den 1. FC Schwalmstadt!

1:0 Alexander Smernizkich
2:0 Patrick Friedrich

Torloses Spitzenspiel

Spielvereinigung Zella / Loshausen II – SV Niedergrenzebach ll 2:1 (1:0)

Nachdem die Gäste für die erste Saisonniederlage unserer Mannschaft in der Hinrunde gesorgt hatten, gingen die Hausherren motiviert ins Spiel.
In einer gutklassigen Partie erwies sich die Reserve des SV Blau-Rot Niedergrenzebach 1911 e.V. erneut als harte Nuss.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten. Die Spielvereinigung war um Ballbesitz und Spielkontrolle bemüht. Ein überlegt- platzierter Schuss von Jozef Agh sorgte für eine nicht unverdiente Halbzeitführung zugunsten der Hausherren.
Auch im zweiten Spielabschnitt blieb das Spiel ausgeglichen. Die Gäste kamen in der 64. Minute durch einen berechtigten Foulelfmeter zum 1:1 Ausgleich.
Der umjubelte Siegtreffer für die Gastgeber fiel in der Schlussphase nach einer schönen Ballstafette, eingeleitet und abgeschlossen durch den stark aufspielenden Edgart Keil.

Torschützen : 1:0 Jozef Agh (22.), 1:1 Stefan Merle(65.), 2:1 Edgart Keil (87.)

Spielvereinigung Zella – SV Niedergrenzebach 0:0

Das Spitzenspiel der Kreisliga A2 wurde durch einen Lattenknaller von Philipp Kloske nach 4 Spielminuten eröffnet.
Die Gäste hatten nach knapp 20 Minuten eine gute Kopfballmöglichkeit, die aber knapp am Kasten vorbei ging. Die Zuschauer am Sportplatz in Zella sahen eine erste Halbzeit, die von der Spannung lebte. Zum Ende der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die Hausherren ein Chancenplus. Ein Tor von Patrick Friedrich fand in der 36. Spielminute nach vermeintlicher Abseitsstellung keine Anerkennung, nochmals Patrick Friedrich und Sergej Lichonin scheiterten in aussichtsreicher Position.
In der zweiten Halbzeit erkämpfte sich die Spielvereinigung mehr und mehr Ballbesitz und kam zu klaren Torchanchen. Zweimal verhinderte der Pfosten den möglichen Siegtreffer für den Tabellenführer. Die Gäste blieben im zweiten Durchgang ohne nennenswerte Aktionen in der Offensive.
Die Spielvereinigung muss sich am Ende mit einem 0:0 Unentschieden begnügen. Ein Sieg wäre sicher nicht unverdient gewesen.
Das sehr faire Spitzenspiel hatte mit Peter Nahrgang aus Stadtallendorf einen stets sicheren Spielleiter.

Weiter in Richtung Meisterschaft soll es am nächsten Sonntag bei den bei der SG Di/Na/Tro gehen.

Wir bedanken uns bei allen Aktiven und Zuschauern für einen schönen und fairen Fußballsamstag.

Torschützen : – – – – –