Unsere Zwote behält nur einen Punkt in Zella. Unglaubliche Szenen spielen sich in der ersten Halbzeit ab. Unsere Vereinigten könnten und müssten zur Halbzeit mindestens 3:0 führen, scheitern jedoch immer wieder am starken Keeper.

Bereits nach 30 Minuten musste unser Trainer Steffen Bernhardt zwei mal reagieren. Nach 20 Minuten musste Edgart Keil verletzt den Platz verlassen und in der 30 traf es Friedrich Wiegel.
Die notgedrungen Umstellungen machten sich dann auch im Spielverlauf bemerkbar.

Die Vereinigten verloren immer mehr die Kontrolle und der letztjährige A-Ligist kam immer besser ins Spiel.
Trotzdem hatte unsere Verteidigung die Angreifer der Gäste jederzeit unter Kontrolle und ließen keine Torchancen zu.
Spangenbergs Reserve wurde zwar stärker, aber die Offensive unserer Zweiten konnte trotzdem immer wieder gefährliche Angriffe vortragen.

So war es dann auch Michael a.k.a. “Michi” Knaut, der in der 55 Minute von Sergej Lichonin wunderbar bedient worden ist und im Duell mit dem Torwart seine Abschlussstärke unter beweis gestellt hat.
In der 70. und in der 80. Minute konnte Spangenberg mit ihren einzigen zwei Torchancen an diesem Tag auch zwei Tore erzielen.

Ein Freistoßtor aus dem Halbfeld landete im langen Eck und einen individuellen Fehler nutze Spangenberg für die schmeichelhafte Führung aus.
Ein letztes Aufbäumen nutzte dann Christian Miletzki in der 86. Minute mit einem strammen Freistoß-Tor zum 2:2.

Letztendlich ist ein Punkt zu wenig und man verschenkte zwei Punkte in den ersten 30 Minuten, aber nach dem kuriosen Spielverlauf hätte es auch schlimmer kommen können.

SpVgg Zella/Loshausen II vs. TSV Spangenberg II 2:2
Tore: 1:0 Michael Knaut (55. Min), 1:1 Denis Bödicker (70. Min), 1:2 Denis Bödicker, 2:2 Christian Miletzki (86. Min)

SpVgg Zella/Loshausen II:
Manuel George, Tobias Ratajczack, Friedrich Wiegel (30. Min Alexandru Lungulescu), Maximilian Ries, Sergej Lichonin, Dennis Schultheiß, Michele Eggert, Edgart Keil (22. Min Vitali Wiegel), Pascal Lange, Christian Miletzki, Michael Knaut (83. Min Tristan George)

TSV Spangenberg II:
Dominik Hillwig, Michael Rogler, Lucas Warnecke (83. Min Manuel Möller), Patrick Zenker, Christoph Ruppert, Johannes Jung, Fabian Gross, Denis Bödicker, Michel Schröder (46. Min Henning Sostmann), Jonas Bürgermeister (60. Min Paul Zinngrebe), Jonas Plettenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.