Auswärts nach Melsungen

Melsunger FV II – SpVgg Zella /Loshausen

Am heutigen Sonntag müssen um 15 Uhr unsere Jungs auswärts ran. Nach einem Freitagsspiel gegen die SG Neuental/Jesberg geht es heute nach Melsungen. Die Zweite Mannschaft von Melsungen belegt derzeit mit 7 Punkten einen 4. Platz. Es wird also ein spannendes Spiel erwartet.

Also kommt nach Melsungen und unterstützt unsere Jungs beim Auswärtsspiel!

Auswärts nach Zwesten

Auswärts nach Zwesten!

SG Bad Zwesten – SpVgg Zella /Loshausen II -13:15 Uhr

Am morgigen Sonntag ist nur unsere Zwote gefordert. Unsere Jungs spielen auswärts gegen den Tabellenführer aus Zwesten. Nach einem Sieg über den Zweiten Neukirchen/Röllshausen steht uns mit der SG ein harter Brocken gegenüber. Aufgrund des Rückzugs der Ersten Mannschaft profitiert die Zwote der SG von einigen Spielern der Ersten. Auch wenn die SG in der B4 außer Konkurrenz spielt, so kann sie uns trotzdem Punkte rauben. Uns steht also ein spannendes Spiel bevor.

Unsere Zwote brauch jede Unterstützung die sie bekommen kann. Also lasst uns gemeinsam nach Bad Zwesten fahren!☘☘

Weiterhin wünschen wir unserer Viktoria Schwalm gute Besserung! Sie hat sich gestern beim Spiel gegen den 1.FC Köln verletzt. Wir sind in Gedanken bei dir und drücken dir die Daumen, damit du schnell wieder in der Bundesliga angreifen kannst!

In unitate firmitas – In der Einheit liegt die Stärke ☘

Sieg und Niederlage in Zella

Sieg und Niederlage in Zella!

Spielvereinigung Zella / Loshausen – SG Neukirchen / Röllshausen 1:3 (1:0)

Die zweite Niederlage in Folge musste die Spielvereinigung Zella / Loshausen im Spitzenspiel gegen die SG Neukirchen / Röllshausen hinnehmen.

Das Spitzenspiel der Kreisoberliga brauchte eine halbe Stunde um Fahrt aufzunehmen. Das anfängliche Abtasten im Mittelfeld endete als Thomas Krebs auf der Außenbahn durchbrach und Patrick Friedrich in der Mitte vorm Tor bediente, dieser allerdings den Ball nicht richtig traf und das Tor knapp verfehlte. Kurze Zeit später setzte die Spielvereinigung erneut gut nach, erarbeitete sich eine Doppelchance innerhalb von Sekunden ehe Philipp Eberlein den Ball zur umjubelten Führung im Gehäuse unterbringen konnte.
Die Gäste zeigten sich aber überhaupt nicht geschockt und hatten nur zwei Minuten später eine große Chance auf den Ausgleich. Kretschmar setzte einen Freistoß an den Pfosten und der Nachschuss konnte mit Glück auf der Linie geklärt werden.

Die Vereinigten agierten heute aus einer kompakten Defensive und setzten auf Konter. In der 40. Minute wurde Thomas Krebs frei gespielt, er scheiterte aber an Torhüter Gutweiler. Vor der Halbzeit wurden dann die Gäste noch zweimal gefährlich, allerdings konnten Schultheiß und Torhüter Lange die Situationen klären.

Beide Teams standen kaum zur zweiten Hälfte auf dem Platz, da klingelte es bereits im Kasten der Vereinigten. Ein langer Ball konnte zweimal nicht geklärt werden, ehe Moritz Knieling den Ausgleichstreffer zum 1:1 verwandeln konnte.
Die Gäste waren nun beflügelt und setzten weiter nach. Nach einer Flanke von der linken Seite stand Florian Klagholz völlig frei im Strafraum und konnte ungehindert zum 1:2 einköpfen. Das Spiel kippte nun ganz klar zu Gunsten der Gäste. Lennard Jäckel wurde an seinem Solo kaum gehindert und konnte das Ergebnis auf 1:3 stellen. Die Hausherren waren beeindruckend und fanden nicht zurück ins Spiel.
Durch eine unglückliche Abwehraktion hatten die Gäste sogar die Chance, durch einen Handelfmeter die frühe Entscheidung in der 68. Spielminute herbeizuführen, aber Philipp Lange parierte und ließ die Spielvereinigung von einem Comeback träumen. Dieses blieb aber aus, weil die Gäste einfach die bessere Mannschaft waren und den Sieg bis zum Schluss clever verwalteten.

Torschützen :
1:0 Philipp Eberlein
1:1 Moritz Knieling
1:2 Florian Klagholz
1:3 Lennard Jäckel

Spielvereinigung Zella / Loshausen II – SG Neukirchen / Röllshausen ll 4:2 (2:1)

Die Reserve der Spielvereinigung hat nach 4 Wochen spielfrei einen hart umkämpften Sieg eingefahren. Im Nachbarschaftsduell gegen Neukirchen/ Röllshausen feierte die Bernhardt-Elf einen 4:2 Sieg.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen überwiegend zwischen den beiden Strafräumen ab. Abgesehen von einem Lattentreffer der Gäste nutzten beide Teams die sich bietenden Möglichkeiten zu Treffern.
Auf Seiten der Grün-Weißen traf Michael Knaut zweimal kaltschnäuzig in die Maschen.

In der zweiten Halbzeit schafften es die Gäste zunächst das 2:2 Unentschieden zu erzielen. Mit zunehmender Spieldauer konnten die Gastgeber aber mehr Tormöglichkeiten herausspielen die vom erneut starken Alexandru Lungulescu konsequent und sehenswert verwandelt werden konnten.

Torschützen :

0:1 Sören Specht
1:1 Michael Knaut
2:1 Michael Knaut
2:2 Robert Morar
3:2 Alexandru Lungulescu
4:2 Alexandru Lungulescu

Derby in Zella!

Unsere Vereinigten spielen diese Woche bereits am Samstag in Zella gegen die SG Neukirchen/Röllshausen!

Samstag 15:30 Uhr:
SpVgg Zella/Loshausen – SG Neukirchen/Röllshausen

Am kommenden Samstag spielt unsere Erste Mannschaft gegen den Tabellendritten aus Neukirchen und Röllshausen.
Trotz des guten Saisonstarts sind unsere Jungs nach der unglücklichen ersten Saisonniederlage in Spangenberg auf Wiedergutmachung aus und heiß auf das Derby!

Samstag 13.45 Uhr:
SpVgg Zella/Loshausen II – SG Neukirchen/Röllshausen II

Nachdem unsere Zwote nach zwei Siegen und einer Niederlage ganze 4 Spieltage spielfrei zuschauen musste wie alle anderen an ihnen vorbeizogen, können unsere Jungs nun endlich wieder kicken. Mit der SG Neukirchen/Röllshausen II haben sie direkt den Tabellenzweiten vor der Brust und können zeigen was in ihnen steckt.

Uns erwarten am Wochenende also zwei sehr spannende Spiele und heiße Fights. Also kommt nach Zella und unterstützt unsere Jungs!

1. Niederlage

TSV Spangenberg – Spielvereinigung Zella / Loshausen 1:0 (1:0)

Am 7. Spieltag der Kreisoberliga setzte es die erste Saisonniederlage für den furios gestarteten Aufsteiger Zella / Loshausen. Gegen den, bis dato, punktlosen Tabellenletzten Spangenberg stand man nach umkämpften 90 Minuten zum ersten Mal mit leeren Händen da.

Die Hausherren zeigten von Beginn an, dass man den schlechten Saisonstart vergessen machen wollte. Nach 20 Minuten traf Tim Scherbaum in Abstaubermanier zur verdienten Führung.
Die Spielvereinigung tat sich schwer und konnte weder in der Offensive Akzente setzen, noch in der Defensive Sicherheit ausstrahlen.

Nach Wiederanpfiff agierte der TSV Spangenberg aus einer kompakten Defensive und lauerte auf Konter. Zwar steigerte sich die Spielvereinigung im zweiten Durchgang , jedoch blieben zwingende Torchancen Mangelware. Insgesamt war die Partie sehr umkämpft und der Schiedsrichter hatte keinen ruhigen Nachmittag.
Die letzten Hoffnungen, der mitgereisten Fans der Spielvereinigung, auf den Ausgleich, vereitelte TSV – Keeper Felix Bachman mit einem parierten Freistoß von Philipp Kloske in der letzten Spielminute.

Am Ende des Tages stand die erste Saisonniederlage, nach gesammelten 16 Punkten am 7. Spieltag. Hätte uns das jemand vor Saisonstart gesagt… 😉

Der Blick richtet sich wie immer nach vorne. Bereits am Samstag gibt’s mit dem Nachbarschaftsduell gegen die SG Neukirchen / Röllshausen ein richtiges Knallerduell an der Tabellenspitze.
Alle Infos zum Spiel in Zella folgen.

Allen Aktiven und Fans einen guten Start in die neue Woche ☘️

Auswärtssieg in Wabern

TSV Wabern II – SpVgg Zella/Loshausen 2:3 (1:1)

In den ersten Minuten boten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch.
Die Heimmannschaft kam immer besser ins Spiel, jedoch konnte die SpVgg gezielt kontern. In der 13. Minute war Patrick Friedrich nur noch durch den Heimkeeper Florian Theis zu stoppen. Der Schiedsrichter zeigte in der Folge die gelbe Karte und entschied auf Elfmeter. Der Heimkeeper wurde nach seinem Foul verletzungsbedingt durch Marvin Sippel ersetzt. Dieser hielt den Elfmeter umgehend, konnte jedoch den Nachschuss durch Patrick Friedrich nicht mehr parieren.

In der direkten Folge parierte auch unser Keeper Philipp Lange zweimal glänzend. Die SpVgg traute sich mehr zu und kam zu weiteren Offensivaktionen. Ab der 35. Minute drückte die Heimmannschaft wieder mehr und kam in der 42. Minute durch Stefan Bergmann zum 1:1 nach einem Eckball. Zur Halbzeit auch aufgrund der starken Abwehrleistung der Vereinigten ein verdienter Gleichstand.

Nach dem Pausentee begannen unsere Vereinigten wieder druckvoller, kamen jedoch nicht zwingend zum Abschluss. Der TSV Wabern war in der Folge die bessere Mannschaft. Die verdiente Führung erzielte in der 70. Minute der TSV Wabern II nach mehreren Fehlern im Aufbauspiel der Vereinigten und einem konsequenten Konter.

Nach dem Anstoß war es dann Hubertus Körber der in der 71. Minute aus 25 Metern aus spitzem Winkel ein Traumtor gelang! Nun waren die Vereinigten am Drücker, der TSV Wabern II kam jedoch immer wieder mit gefährlichen Kontern. In der 81. Spielminute war es dann Miletzki der nach einer Ecke vor dem Tor vergab. Der TSV war in der Folge wieder die stärkere Mannschaft. Jedoch war es wieder Friedrich der allein vor dem Tor vom letzten Mann des TSV nur mit einem Foul gestoppt werden konnte. Den anschließenden Freistoß verwandelte Philipp Kloske traumhaft schön zum 2:3 (Video).
Der TSV drückte nun auf den Ausgleich, Zella/Loshausen konterte jedoch weiter und stand hinten sicher.

Vor vielen mitgereisten Zuschauern gelingt der SpVgg ein glücklicher Sieg in Wabern.
Vielen Dank an alle Fans und Betreuer! Wir sehen uns Sonntag in Spangenberg!

Doppelspieltag am Wochenende

Freitag 18.30 Uhr:
TSV Wabern II – SpVgg Zella/Loshausen

Bereits am morgigen Freitag spielt unsere Erste Mannschaft gegen den Tabellendritten in Wabern. Nach dem fulminanten Unentschieden am Kirmeswochenende möchten unsere Jungs auch Auswärts punkten!

Sonntag 15.00 Uhr:
TSV Spangenberg – SpVgg Zella/Loshausen

Auch am Sonntag müssen unsere Jungs auswärts ran. Der TSV befindet sich auf dem vorletzten Tabellenplatz und wird darauf drängen unten raus zu kommen. Wir erwarten also einen spannenden Fight!

Erneuter Wahnsinn der Spielvereinigung. Weiter ungeschlagen in der Kreisoberliga

Spielvereinigung Zella / Loshausen – 1.FC Schwalmstadt ll 3:3 (0:3)

Im Schwälmer Derby gab es in einem verrückten Spiel ein 3:3 Unentschieden.
Bis zur 65. Minute sah die Gruppenligareserve des 1.FCS wie der sichere Sieger aus.
Was dann passierte ist so eine Geschichte, wie sie wahrscheinlich nur der Fußball schreiben kann.

In der ersten Halbzeit war nach anfänglichem Abtasten der FCS Herr auf fremden Platz. Chancenplus und Spielanteile gehörten den Gästen. Konsequent wurden die Chancen genutzt zur verdienten 0:3 Pausenführung. Die Spielvereinigung war gedanklich und körperlich wahrscheinlich schon im Kirmeszelt. Und selbst da hätte man mit so einer Leistung nicht gut ausgesehen.
In der zweiten Halbzeit deutete sich auch am Anfang keine Wende an. Zu souverän trat der FCS-Reserve auf und zu unsicher agierte die Spielvereinigung.

Doch dann kam die 65. Minute und alles änderte sich. Ein Foulelfmeter von Sergej Lichonin brachte den 1:3 Anschlusstreffer. Nicht mehr und nicht weniger. Aber als dann in der 70. Minute Philipp Kloske einen Freistoß verwandeln konnte, brodelte es plötzlich am und neben dem Platz. Während die Spielvereinigung und deren Anhang nochmal Morgenluft schnupperte, sah man plötzlich die Unsicherheit bei der jungen Gästemannschaft.
Es war dem Goalgetter der Spielvereinigung, Patrick Friedrich vorbehalten, das Spielgeschehen dann komplett auf den Kopf zu stellen. Sein 3:3 Ausgleichstreffer ließ die heimischen Anhänger lautstark jubeln und die Gästespieler auf den Boden sinken.
In den letzten 15 Minuten war dann auf beiden Seiten alles drin. Die Spielvereinigung drückte nun sogar mehrmals auf den Siegtreffer, doch Keeper Kaminski im Gästetor rettete in Zusammenarbeit mit der Latte das Unentschieden.
Dieses verrückte Derby endete dann letztlich nach dramatischen 90 Minuten mit einem nicht mehr für möglich gehaltenen 3:3 Unentschieden.

Ein großes Lob muss auch dem immer souveränen Schiedsrichter Waletzki aus Neukirchen ausgesprochen werden, der über die gesamte Spielzeit Herr der Lage war und das Spielgeschehen stets im Griff hatte.

Die Spielvereinigung bleibt auch nach dem fünften Spieltag in der Kreisoberliga ungeschlagen.
Die Gäste holen den zweiten Punkt und verpassen den Sprung aus dem Tabellenkeller.

Derbytime und Kirmes in Zella

SpVgg Zella/Loshausen – 1.FC Schwalmstadt II

Am kommenden Freitag starten unsere Jungs am Kirmesfreitag um 18.30 Uhr gegen die Reserve des 1.FC Schwalmstadt. Der Gruppenligaabsteiger steht derzeit auf dem 13. Platz. Unsere Jungs möchten nach 4 Siegen natürlich auch im Derby gewinnen. Im Anschluss geht es zusammen nochmal auf die Kirmes!

Bereits am heutigen Mittwoch spielt unsere B-Jugend um 19 Uhr in Zella im Kreispokal gegen die JSG Altmorschen!

Also auf gehts unterstützt unsere Jungs und feiert im Anschluss mit uns die Kirmes😉⚽️!

Ein Herz für Tiere

Zeig ein ♥️ für Tiere bei den Heimspielen der Spielvereinigung Zella /Loshausen!

Ab sofort steht bei Heimspielen in Zella am Verkaufsraum eine Spendendose vom Tierheim Alsfeld.
Jede kleine Spende ist willkommen und wird benötigt. Immer wieder freut sich das Tierheim über Futter und Sachspenden. Wir unterstützen gerne und hoffen auf viele Unterstützer.